Sebastian Strobl folgt Dr. Stefan Schmale als kaufmännischer Geschäftsführer der Paulaner Brauerei

Sebastian Strobl ist ein Eigengewächs der Brau Holding International: Nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Johannes-Kepler-Universität in Linz und der Swedish School of Economics and Business Administration in Helsinki war der 36 Jahre alte Vater dreier Kinder 2005 in die Brau Union Österreich eingetreten, die seit 2003 zu Heineken gehört. Von 2012 an war er als Manager Control & Accounting für die Brau Holding International tätig und in dieser Funktion für die kaufmännische Leitung der 2002 gegründeten Joint-Venture-Gesellschaft von Heineken und Schörghuber Unternehmensgruppe verantwortlich.

Sebastian Strobl löst Dr. Stefan Schmale ab, der in den vergangenen sieben Jahren das kaufmännische Ressort der Paulaner Brauerei führte. Der promovierte Betriebswirt Dr. Stefan Schmale war 2007 als Leiter Finanzmanagement und Treasury sowie als Geschäftsführer der von ihm maßgeblich aufgebauten Schörghuber Corporate Finance GmbH in die Schörghuber Unternehmensgruppe eingetreten und 2009 zur Paulaner Brauerei gewechselt.

Zum Ausscheiden von Dr. Stefan Schmale erklärt Roland Tobias, Sprecher der Geschäftsführung der Brau Holding International: „Als exzellenter Fachmann hat Herr Dr. Schmale in den sieben Jahren seiner Tätigkeit als kaufmännischer Geschäftsführer wesentlich zur positiven Entwicklung der Paulaner Brauerei beigetragen. Wir danken ihm für seinen Einsatz und wünschen ihm für seinen weiteren Berufs- und Lebensweg alles Gute.“

Als eines der führenden Brauereiunternehmen in Deutschland setzt sich die Paulaner Brauerei Gruppe für einen verantwortungsbewussten Umgang mit alkoholischen Getränken ein. Demzufolge richten wir keine Werbung an Jugendliche.

 

Wir bitten Sie daher zu bestätigen, dass Sie mindestens 16 Jahre alt sind!

Nein, ich bin noch keine 16 Jahre alt.